Hauptinhalt

Im Technik-Unterricht erlernt man den Umgang mit Holz und Metall. Technik kann man ab der 7. Klasse als viertes schriftliches Fach wählen. Es  werden - wie in Französisch, Informatik, Biologie und Sozialwissenschaften -  auch fünf schriftliche Arbeiten ab der Klasse 7 geschrieben.

Der Technikunterricht ist in zwei Bereiche unterteilt: Theorie und Praxis. In der Theorie wird alles schriftlich erarbeitet und in der Praxis dürfen die Schülerinnen und Schüler dann selber mit Holz, Metall oder auch diversen elektronischen Bauelementen arbeiten. Man arbeitet  mit Schleifmaschinen, verschiedenen Sägen usw.
 Es wurden in der unterrichtlichen  Praxis der letzten Jahre z.B. ein Holzauto oder ein CD-Regal , diverse elektrische Schaltkreise, Windräder, verschiedene Brücken und vieles mehr erstellt...

Ein besonderes Merkmal des Technikunterrichts unserer Schule ist der Versuch, im Rahmen von Projektarbeiten, die Schule und den Schulhof zu gestalten. So entstanden z.B. der Schriftzug über dem Eingang unserer Schule, das Gartenhaus für den Schulgarten, verschiedene funktionsfähige Grills, Stehtische und auch die jüngsten Sitzbänke des Schulhofes im Rahmen des Technikunterrichts.